Ich bin Fatou

Ich bin Fatou

Fatou ist eine 23-jährige italienische junge Frau senegalesischer Herkunft. Sie lebt mit ihrer Mutter am Stadtrand von Rom. Diese möchte, dass Fatou gemäß den strengen Vorschriften ihrer ursprünglichen Kultur erzogen wird. Fatou dagegen identifiziert sich selbst als schwarze muslimische Frau in der italienischen Gesellschaft. Im Gegensatz zu den meisten jungen Leute in ihrem Alter leidet Fatou unter den üblichen Vorurteilen, die sie nur als eine von vielen Flüchtlingen sehen. Sie verteidigt sich gegen solche Vorurteile durch ihre authentische Leidenschaft und besonders durch ihren Gesang. Musik wird sie niemals verraten.

Details

Regie: Amir Ramadan
Produzenten: Giulio Baraldi (Kess Film) & Amir Ramadan

Genre: Kurzfilm – Drama
Länge: 18’
Deutschland / Italien 2019