About Kess

(english version below)

KESS; steht für Provokation, für Unabhängigkeit, für Qualität & die Liebe zu außergewöhnlichen Projekten.

Die KESS Filmproduktion UG (haftungsbeschränkt) wurde 2014 von Giulio Baraldi in Berlin gegründet und ist auf internationale und nationale Spiel-, Dokumentar-, Kurz- & Werbefilm, Videoclip Produktionen ausgerichtet – sowohl fiktional als auch dokumentarisch.

Unser aktuelles Projekte  „Dust – The wanted life”, ist eine experimentelle Dokumentation von Gabriele Falsetta, diese feierte Festivalpremiere auf dem Torino Film Festival 2015. Auf der Berlinale 2016  wird „DUST“ im Rahmen des EFM zu sehen sein.

Ebenfalls eine Produktion aus dem Hause Kess, in Koproduktion mit Silver Production (SRL), ist unser Spielfilm „Suddenly Komir“- eine ergreifende Geschichte über zwei Mikro-Kriminelle. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Giulio Baraldi, in Zusammenarbeit mit Regisseur Rocco Ricciardulli. „Suddenly Komir“ war auf dem Italien Film Festival 2015 in Berlin zu sehen. Und wird 2016, erneut ins Rennen gehen, auf dem Festival Rivelazioni in Mailand.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, außergewöhnlichen Projekten, nach Kooperationspartnern und Liebhabern die unsere Leidenschaft für das Außergewöhnliche teilen.

Mit KESS Qualität, natürlich! ”

 

Kontakt: info@kessfilm.com

Deutschland +49 157 57496048

Italien +39 328 4470168

 

KESS means provocative, cool, very indipendent.

In 2014 Kess Film UG (haftungsbeschränkt) was founded in Berlin by Giulio Baraldi, italian producer, actor and screenwriter.

KESS means provocative, cool, very indipendent. We would love that KESS will be all our productions: feature films, documentaries, short films, spot and videoclips.We want to produce with a strong, young and creative time.Our first feature film “Suddenly Komir” has been selected to Italian Film Festival Berlin 2015 and Festival Rivelazioni Milano 2016. Our first short documentary “Dust – The wanted life” has participated to Turin Film Festival 2015 and it will be projected at EFM – Berlinale 2016. We are working on new projects, keeping great attention about quality and care.

And our team is ready to meet and accept new challenges, coproductions and collaborations.

With KESS quality, of course!”